Page 3 - Sammelmappe1.pdf
P. 3

... WEIL WIR HIER  NEUSTÄDTER ZEITUNG                                   NEUSTADT-INFO                                   Seite 3 Nr. 1174 vom 11. September 2021
                            N
          ZU HAUSE SIND

                                      Über eine Million für die Innenstadt                                                      Bodenträume

                                        Jugendcafé und andere Projekte sollen realisiert werden                         IHR MOBILES FUSSBODEN-CENTER
                                                                                                                                Wir beraten Sie gerne kostenlos
                                                                                                                                  und unverbindlich vor Ort.
             Margitta Grodzki GmbH
                                                                                                                             7HSSLFKERGHQ Ã 39& %HOlJH Ã /DPLQDW
           TAGESKARTE                                                                                                           .RUN Ã )HUWLJSDUNHWW Ã 'HVLJQEHODJ
            vom 13. bis 18.9.2021                                                                                         %(5$7(1   0(66(1   9(5/(*(1
           Montag, den 13. September                                                                                         Inhaber: Lorenz Krause - Raumausstatter
           Schnitzel, Champignonsauce,
           Pommes, Salat    12,90 €                                                                                      7HOHIRQ                   Ã 0RELO
           Dienstag, den 14. September                                                                                               7HOHID[
           Hähnchenbrust, Käsesauce,
           Wildreis, Salat   12,20 €
                                                                                                                                       MEISTERBETRIEB
           Mittwoch, den 15. September
           Piccolo Haxe, Sauerkraut,
           Kartoffelpüree   11,90 €
                                                                                                                                              Parkett · Bodenbeläge
           Donnerstag, den 16. September
           Rinderroulade                                                                                                                       Parkettaufarbeitung
           Rotkohl, Salzkartoffeln   13,90 €                                                                                                    Massivholz-Dielen
           Freitag, den 17. September                                                                                                             Designbeläge
           Lachslasagne
           mit Spinat       12,90 €                                                                                           Ralf Habermann Parkettlegermeister  Am Weißen Sande 1  Besuchen Sie
           Samstag, den 18. September  Haben schon Projekte in der Planung: Wirtschaftsförderer Uwe Hemens (v.li.), Bürgermeister Dominic   Telefon 0 50 34 / 22 15 08  uns in unseren
           Hühnerfrikassee           +HUEVW  6WDGWMXJHQGSÀHJHU 6WHIDQ 'DKOH XQG &LW\PDQDJHULQ -DQD 6FKDGZLQNHO     )RWR   U           info@habermann-parkett.de
           Reis, Salat      12,50 €                                                                                                   www.habermann-parkett.de  Austellungsräumen!
           Vegetarisch               Neustadt (r/dgs). Die Stadt er- setzen, kurzfristig neue Projekte  und könnte bei positivem Be-
           Sellerieschnitzel, Pfifferling-  hält 1.090.000 Euro aus dem  und Konzepte für ihre Innenstäd- scheid auch über dieses Förder-
           rahm, Bandnudeln   15,90 €  Ad-Hoc-Förderprogramm „Per- te umzusetzen. Die Projekte müs- programm realisiert werden. Eine
                                     spektive Innenstadt!“ des Landes  sen bis März 2023 abgeschlossen  weitere Idee ist ein Leerstands-
           Neustadt/Otternhagen      Niedersachsen. „Es freut mich,  sein. Neustadt hat bereits viel- management mit einem Pop-Up-
              Am Berggarten 2        dass Neustadt die Chance durch  versprechende Projektvorschläge  Store-Konzept für Start-Ups und
           Tel. 05032-954950, Fax 9549555
           www.hotel-perl.de, info@hotel-perl.de  das Land Niedersachsen und die  ausgearbeitet. Verschiedene  Ak- eine Belegung von Leerständen
                                     EU erhält, die Innenstadt von  teure aus Wirtschaft, Politik und  mit Kunst- und Kulturprojekten.
             Öffnungszeiten Restaurant
                  10 bis 23 Uhr      Neustadt weiter positiv zu entwi- Verwaltung beteiligten sich an  In der nun folgenden zweiten
               Öffnungszeiten Küche  ckeln“, sagt Bürgermeister Domi- der Diskussion.      Stufe  werden die eigentlichen
          11.30 - 14 Uhr und 17.30 -21.30 Uhr  QLF  +HUEVW   'LH  .R¿QDQ]LHUXQJ  Ein Projekt, das viel Zuspruch  Projektanträge ab Mitte Okto-
                                     für die Stadt beläuft sich auf zehn  erhalten hat, ist ein Jugendcafé,  ber zum Abruf der Mittel bei der
                                     Prozent.                   um junge Menschen in die In- NBank gestellt. Eine abschlie-
                                     Jana Schadwinkel und Uwe He- nenstadt zu bringen. Das Projekt  ßende Entscheidung über die ein-
                                     mens von der  Wirtschaftsförde- war kürzlich bereits bei dem För- zureichenden Projekte muss noch
                                     rung, die die Antragstellung maß- derprogramm  „Zukunftsräume durch die Gremien der Stadt ge-
                                     geblich begleitet haben, sehen  Niedersachsen“ beantragt worden  troffen werden.
                                     Neustadt auf dem richtigen Weg,
                                     die Innenstadt zukunftsfähig zu   Osigus: Passgenaue Projekte umsetzen                      IHR MOBILER RAUMAUSSTATTER
                                                                                                                                 Christoph Weiser
                                     machen. Die Politik begleitet das
                                     Vorhaben positiv und hat bereits  Neustadt.  Insgesamt  erhal-  ronahilfen.  Wiebke  Osigus,  Gardinen · Sonnenschutz · Insektenschutz
                                     grundlegende Weichen gestellt.  ten 207 Kommunen nach Ein-  SPD-Landtagsabgeordnete  für  Plissees, Rollos, Gardinenwäsche
                                     Das Sofortprogramm soll Städte  wohnerzahl gestaffelt knapp   Neustadt, freut sich: „Mit den   Tel. 0 50 32 - 9 01 20 35• Mobil 01 57 - 36 22 83 56 • www.gardinen-mobil.de
                                     und Gemeinden in die Lage ver- 117 Millionen Euro aus EU-Co-  1.090.000 Euro Fördermitteln
                                                                                           können wir nun vor Ort pass-
                                                                                           genaue Projekte umsetzen“. Die
                                                                                           geförderten Maßnahmen wür-
                                                                                           den dabei auch einen Beitrag
                                                                                           für den örtlichen Einzelhandel
                                                                                           leisten, ist sich Osigus sicher.
                                                                                           „Die Geschäfte und Gaststätten
                                                                                           in unserer Stadt haben stark unter
                                                                                           der Corona-Zeit gelitten“, macht
                                                                                           Osigus deutlich.      tma
                                                                                                                        Moderne


                                                                                              Und noch ein

                                                                                                Programm                        Klassiker

                                                                                           Neustadt (dgs). In einer Eilent-
                                                                                           scheidung hat der Rat am Don-
                                                                                           nerstag die Bewerbung für ein
                                                                                           weiteres Förderprogramm auf
                                                                                           den  Weg gebracht.  Wie der zu-
                                                                                           ständige Fachbereichsleiter Jörg
                                                                                           Homeier die Ratsmitglieder in-
                                                                                           formierte, ist Stichtag für den An-
                                                                                           trag schon in der nächsten Woche
                                                                                           am 15. September. Ein Zuschlag
                                                                                           würde die Realisierung von Fahr-
                                                                                           radrouten in der Kernstadt er-
                                                                                           möglichen. Bis zu 750.000 Euro
                                                                                           könnten aus dem Programm nach
                                                                                           1HXVWDGW ÀLH‰HQ  'LH )|UGHUTXR-
                                                                                           te beträgt 90 Prozent. Sogar für
                                                                                           die Planung werden 20 Prozent
                                                                                           der Kosten übernommen. Die an-
                                                                                           gegebenen Projekte müssen aller-
                                                                                           ding bis zum Jahr 2023 umgesetzt
                                                                                           werden. Die Verwaltung arbeitet
                                                                                           derzeit mit Hochdruck an der
                                                                                           Bewerbung. Angegeben  werden
                                                                                           soll eine Fahrradroute Ost-West,
                                                                                           die vom La-Ferté-Macé Platz                von Jaguar
                                                                                           am  Wallgraben und durch die
                                                                                           Apothekergasse bis an den Rad-
                                                                                           weg entlang der „Kleinen Lei-
                                                                                           ne“ führt. „Wir rechnen uns hier   natürlich bei:
                                                                                           Chancen aus“, sagt Homeier. Für
                                                                                           unrealistisch hält er dagegen die
                                                                                           Weiterführung zur angedachten
                                                                                           Rad- und Gehwegbrücke über die
                                                                                           Leine in Richtung Gewerbege-                      Optik
                                                                                           biet-Ost. „Das ist bis 2023 nicht
                                                                                           umsetzbar“, so Homeier.                  Rundeel 1 • 31535 Neustadt
                                                                                           Wenn die Stadt den Zuschlag er-  Weitere Infos unter www.eickelbergoptik.de
                                                                                           hält, wird der Rat in jedem Fall
                                                                                           noch in Planung und Projektfest-        Tel: 05032-4455
                                                                                           stellung eingebunden.
   1   2   3   4   5   6   7   8