Page 7 - Sammelmappe1.pdf
P. 7

... WEIL WIR HIER  NEUSTÄDTER ZEITUNG                                  NEUSTADT-INFO                                  Seite 7  Nr.  1174  vom 11.  September 2021
                            N
          ZU HAUSE SIND

           Seit 30 Jahren trägt Irmtraut Henze                                                    IHRE                       Wir schaffen


          in Metel die Neustädter Zeitung aus                                              ...weil wir hier zu Hause sind.



         Metel (dgs). Bei Wind und Wet-                                                     online
         ter - und das schon seit 30 Jah-
         ren - trägt Irmtraut Henze im
         Dorf die Neustädter Zeitung aus.                                                   lesen.
         Vor Corona zweimal die Woche,
         nachdem die Mittwoch-Ausgabe                                                                                          PHOTOVOLTAIK I E-MOBIL LADESTATION I BATTERIESPEICHER
         eingestellt wurde nur noch am
         Samstag. „Es macht mir nach wir                                                         Jede Ausgabe              Wir machen Sonne zu Strom !!!
         vor Spaß“, erklärt die agile Me-                                                       als E-Paper unter
         telerin. Schon in aller Frühe geht                                                  www.neustaedter-zeitung.de
         sie auf Tour. „Manchmal begleitet
         mich meine Enkeltochter Amelie,
         aber nicht immer“, erzählt sie.
         Insgesamt 180 Neustädter Zei-
         tungen muss sie im Dorf vertei-
         len. „Viele warten morgens schon
         auf mich“, berichtet sie. Damit
         das Tragen nicht zu schwer wird,
         hat sie sich selbst vier  Touren
         zusammengestellt. „Ich sehe das  Klaus-Dieter Nülle, Herausgeber der Neustädter Zeitung, bedankt
         als Fitness-Programm“, sagt sie  sich bei Irmtraut Henze mit einem Blumenstrauß für die langjährige
         schmunzelnd.                gute Zusammenarbeit.                Foto: Gade-Schniete
         $OV VLH YRU    -DKUHQ DQ¿QJ  DU-
         beitete sie noch als Sparkassen- „Die Kinder machen es einige  tung austragen. „Wenn ich dann
         angestellte in Hannover. Tochter  Zeit, aber dann übernimmt es  nach Hause komme, habe ich viel
         Janin brachte die Mutter auf die  doch die Mutter“, erinnert sie  frische Luft getankt und freue
         Idee, als sie die Annonce in der  sich. Solange sie kann, will Irm- mich auf mein Frühstück“, sagt
         Zeitung las. Aber wie es so ist:  traut Henze auch weiter die Zei- sie.


             Freibad produziert grünen Strom



             Förderverein installiert in Eigenregie Photovoltaikanlage

         Nöpke (sub). Der Förderverein   Projekt hatte sich der Verein beim  2005 wird das Wasser in den Be-
         des Freibades betreibt seit Juli   Sponsoringpreis der Stadtwerke  cken per Solaranlage beheizt. Seit
         eine Photovoltaikanlage. Inner-  „Neustadt punktet“ beworben und  2017 werden auch fast 80 Prozent
         halb von drei  Tagen haben fünf   den zweiten Platz gewonnen. „Als  des Brauchwassers für die Du-
         Nöpker die 7,1 Kilowatt starke   Preisgeld gab es 2.500 Euro, quasi  schen durch eine Solaranlage auf
         Anlage auf das Dach der Umklei-  unser Startkapital“, so  der Orts- dem Dach der Umkleiden umwelt-
         den montiert. Die Kleinstanlage   bürgermeister weiter. Bereits seit  freundlich erwärmt.
         kostete 10.000 Euro. Durch Ei-
         genleistungen konnten 5.000 Euro
         eingespart werden. „Eine Montage
         GXUFK HLQH )DFK¿UPD KlWWH XQV ELV
         zu 7.000 Euro gekostet. Ein Elek-
         tromeister hat die Anlage im An-
         schluss geprüft, abgenommen und
         bei den Stadtwerken Neustadt an-
         gemeldet“, erklärt Ortsbürgermei-
         ster Heinz-Günther Jaster, auch
         erster  Vorsitzender des Förder-                                                                                                                         - Anzeige -
         vereins. „Die Pumpentechnik für
         die Becken verbraucht viel Strom:                                                         temps lädt zum Click & Meet ins
         600 Euro im Monat. Um die Be-
         triebskosten weiter zu senken, be-                                                  Schulungs- und Ausbildungszentrum ein
         schlossen wir, den Strom selbst zu
         produzieren.  Wir hoffen dadurch
         bis zu 200 Euro monatlich ein-                                                     Tag der offenen Tür am Samstag, 2. Oktober bei den Malereibetrieben zum Thema Ausbildung
         zusparen. Außerdem ist es unser   Bernd Knigge (li. oben), Ortsbürgermeister Heinz-Günther Jaster
         erklärtes Ziel klimafreundlicher   (oben re.), Malermeister Detlev Sticke und Schornsteinfegermeister
         zu arbeiten“, sagt Jaster. Mit dem   Detlef Kriesel sind mit der Fertigstellung der Fotovoltaik-Anlage sehr



                 Es darf wieder gereizt werden


                    Beim Skat sitzen drei Generationen am Tisch















                                                                                            Ihr Kind weiß noch nicht, wie  dung bei uns zu erfahren.   sere Räumlichkeiten zu erhal-
                                                                                            es nach der Schule weiterge- Damit wir Ihren Besuch bei  ten. Natürlich unter Einhaltung
         Rund 20 Teilnehmer treffen sich jeden Montag zum Skatspielen in der Begegnungsstätte Silbernkamp.  hen soll?  Wir schaffen Abhil- uns sicher gestalten können,  aller Hygiene- und Abstandre-
                                                                                  Foto: (r).
                                                                                            fe! Melden Sie sich mit Ihrem  können Sie auf unserer Websi- geln.
                                                                                            Kind doch einfach zum Click  te www.temps.de einen festen  Wenn Sie noch etwas mehr
         Neustadt (r/dgs). Ende  August  pause unterbricht das Spiel nur  len drei Generationen zusammen,
         war es soweit: Die Montagsrun- kurz und schon gibt es die ersten  von Jahrgang 1927 bis 1968. So   & Meet in unserem Schulungs-  Termin buchen, an dem nur Sie  über uns erfahren möchten,
         de der Skatspieler konnte nach  Gespräche über die gelaufenen  ist Hans Friedrich bereits 94 Jah-  und Ausbildungszentrum  an.  und Ihre Begleitpersonen teil- schauen Sie gerne mal auf un-
         langer Corona-Pause in der Be- Partien: Der eine verliert einen  re alt und seine Tochter, die ihn   Am Samstag, 2. Oktober 2021  nehmen. Sie haben also ganz  serem Instagram-Kanal vorbei:
         gegnungsstätte  Silbernkamp Pik in der Bockrunde, ein ande- immer bringt, weiß genau, wie   haben Sie die Möglichkeit,  exklusiv die Möglichkeit, all  @temps_gruppe.
         wieder ihrem Hobby nachgehen.  rer erzählt von einem Grand mit  wichtig ihrem Vater dieser Mon-  unser Schulungs- und  Ausbil- Ihre Fragen zum  Thema Aus- Buchen Sie noch heute Ihren
         An jedem Montag von 13 bis 17  Vieren. Spaß macht es allen und  tag ist.  Vorfreude kommt auch   dungszentrum zu besichtigen  bildung loszuwerden und eine  Termin.  Wir freuen uns auf
         Uhr wird hier in geselliger Run- so sind diese vier Stunden am  auf, wenn die Planungen für das   und alles rund um die Ausbil- individuelle Führung durch un- Sie!
         de gespielt. Dazu werden die Ti- Montag für viele Skatspieler das  Weihnachts- oder Spargelessen                                                               ®
                                                                                                                      .
                                                                                                                                        .
         sche immer neu ausgelost, damit  „Highlight der Woche.“  anstehen oder wenn der nächste           Wir für Sie! Ganz in Ihrer Nähe Ganz nach Wunsch
         jeder mal mit jedem spielt. Im  „Wir sind kein Verein und jeder  Preisskat bekanntgegeben wird.    ■ Malerarbeiten  ■ Restaurierungen ■ Fassadensanierungen ■ Betonsanierungen  Die Malereibetriebe
                                                                                                            ■ Wärmedämm-Verbundsysteme ■ Industrieanstriche ■ Korrosionsschutz
         Schnitt kommen gut 20 Spieler  ist herzlich willkommen“, betont  Alle hoffen, dass es zu keinen
                                                                                                            ■ Brandschutzbeschichtungen ■ Fußbodenbeschichtungen ■ Bodenbelagsarbeiten
         zusammen. „Nein wir sind keine  Mitspieler Hans Florich, der be- weiteren Einschränkungen durch
         reine Männerrunde, auch zwei  richten kann, dass die Skatgruppe  die Pandemie kommt. Sie sind in-
                                                                                                            temps GmbH Malereibetriebe . Hertzstraße 1 . 31535 Neustadt . Tel.: 05032 803-0
         Frauen gehören mit zum En- sich schon vor gut 50 Jahren grün- zwischen gegen Corona geimpft,       Fax: 05032 803- 30 . E-Mail: info-neustadt@temps.de . www.temps.de
         semble und das ist gut so“, sagt  dete, damals noch in Räumen am  die Hygienebestimmungen wer-     Neustadt | Hannover - Magdeburg | Halle | Leipzig - Brandenburg | Berlin | Dresden - Hamburg
         Torsten Berndt. Eine Kaffee- „Großen Weg“. Mittlerweile spie- den befolgt.
   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12