Page 9 - Sammelmappe1.pdf
P. 9

... WEIL WIR HIER  NEUSTÄDTER ZEITUNG                                  NEUSTADT-INFO                                  Seite 9  Nr.  1174  vom 11.  September 2021
                            N
          ZU HAUSE SIND




                                       WIR BERATEN VOR ORT!                                                                                      Heimvorteil
                                                                                                                                                    148 €


                                                                                                                                                   für Stadtwerke-
                                                                                                                                                    kund*innen
                                                                                                                                             Jetzt
                                               Wir beantworten deine Ausbaufragen von 15:30 - 18:00 Uhr.                                 beraten

                                                                                                                                          lassen!
                                                Eilvese 14.09.21, Hof Biermann, Eilveser Hauptstr. 45
                                                Niedernstöcken 15.09.21, Feuerwehr, In der Twacht
                                                Wulfelade 16.09.21, Raiffeisenweg, gegenüber von Raiffeisen            rasannnt.de







           „alpha*beten“:  Verschriftungen in Klöstern und Kirchen



                                 Ausstellungseröffnung morgen im Kloster
           Neustadt/Mariensee     (r/ zu durchdringen. Eine Ausstel- Schreibrhythmen,Kürzeln, Fle- und andere ungewöhnliche
           dgs). Schrift, insbesondere  lung mit seinen Arbeiten wird  cken und Färbungen. Sie haben  Materialien wie Rost, Blut, Ei,
           die Handschrift, verliert zu- am heutigen Sonntag, 12. Sep- PLW  EOLFKHQ  NDOOLJUD¿VFKHQ  Ruß rücken den Prozess des
           nehmend an Bedeutung - im  tember, um 16 Uhr im Kloster  Schönschreibübungen wenig  „Verschriftens“ in die Nähe al-
           gesellschaftlichen und im pri- Mariensee eröffnet, wo sie bis  gemein. Es geht vielmehr um  chemistischer Verfahren.
           vaten Leben. Der Künstler  zum 9. Januar zu sehen ist.  die Intension des vertieften,  Die Einführung in das  Werk
           Micha Brendel unternimmt den  Die Akzente  seiner Arbeiten  meditativen Hand-Schreibens.  hält Herbert Schirmer, Simon
           Versuch, die Faszination des  liegen dabei auf der bildhaften  'LH  YHUZHQGHWHQ  6FKUHLEÀV- Jakob Drees aus Berlin über-
           Kosmos „Schrift“ zu erinnern  Präsenz von Schriftzügen, er- sigkeiten wie selbst hergestell- nimmt die musikalische Be-    TELEFONISCHE
           und zeitgemäß bildkünstlerisch  fundenen Buchstaben, Zeichen,  te Tinten, Wachse,  Harze,  Öle  gleitung.     ANZEIGENANNAHME  955   123

         Ausstellung und Konzert zum


            Tag des Offenen Denkmals                                  Liste 5 wählen


                                     in der Klosterkirche die Ausstel-
                                     lung „alpha*beten -  Verschrif-
                                     tungen in Klöstern und Kirchen“
                                     von Micha Brendel eröffnet. Die
                                     Einführung hält Herbert Schir-
                                     mer, musikalisch begleitet von   Wahlbereich 1
                                     Simon Jakob Drees. Ab 18 Uhr
                                     lädt der Marienseer Kreis e.V.   Neustadt - Bordenau - Poggenhagen
                                     zu einem Konzert mit Cappella
                                     Vocale Nienburg unter Leitung
                                     von Hans-Jürgen May ein. Der
                                     Eintritt ist frei. Es wird um eine
                                     Spende gebeten.
         Mariensee (r/tma). „Sein und  Anmeldungen für den Besuch
         Schein in Geschichte, Architektur  der Ausstellungseröffnung  und
         XQG 'HQNPDOSÀHJH³   XQWHU GLH- das Konzert werden per E-Mail
         sem Motto steht der diesjährige  an  info@kloster-mariensee.de
         Tag des Offenen Denkmals. Im  entgegengenommen, es gilt die
         Kloster sind daher am Sonntag,  3G-Regel.
         12. September, einige Veranstal- Die  Veranstalter bitten darum,   Arne Wotrubez  Thomas Iseke         Grigorios Aggelidis    Sabrina Wotrubez
         tungen geplant.             öffentliche Verkehrsmittel  zu   Stadtrat         Stadtrat und Ortsrat     Stadtrat               Stadtrat
         Den  Anfang macht um 14 Uhr  nutzen, da am Kloster nur eine
         die Stickwerkstatt, die ihre  Ar- beschränkte Anzahl von Parkplät-
         beit vorstellt. Um 16 Uhr wird  zen vorhanden ist.  Foto: (r).

                 Familienaktionstag in

              und rund um die Kirche


           „Starke Kinder - Kinderrechte“ sind Thema
         Neustadt (r/dgs). Zu einem Fa- Bildung und Zusammenleben,   Sebastian Bigalke  Marvin Mertz           Edward-Philipp Pieper   Tobias Niemeyer
         milienaktionstag in der Kirche  Ruhe und Freizeit, aber auch Kin-
         und auf dem Bischof-Kette- derschutz.                    Stadtrat und Ortsrat  Stadtrat               Stadtrat und Ortsrat    Stadtrat
         ler-Platz lädt die  Arbeitsgruppe  „Mit Kreativität und Spiel wollen
         der katholischen Pfarrgemeinde  wir Kinder stärken und uns mit
         St. Peter und Paul am Samstag,  dem Thema auseinandersetzten“,   Wahlbereich 2 Neustädter Land
         18. September, von 14  bis 16 Uhr  erklärt Gemeindereferentin Clau-
         ein. Das Treffen steht unter dem  dia Schwarzer. Ein Malatelier,
         Motto „Starke Kinder - Kinder- ein Bewegungs-Parcours und ein
         rechte“. Es geht um die Sicher- .XU]¿OP ZHUGHQ IU GLH NOHLQHQ
         heit und die  Würde der Kinder,  und großen Besucher vorbereitet.


             Klaus Dieter Breier prägte


           den Billardsport in Neustadt
                                                                 Ute Bertram-Kühn      Stephan Aust            Bettina Nehmer          Jan Lossie
           Neustadt. Im Alter von 83 Jah- Breier, von Hause aus Feinme-  Stadtrat und Ortsrat  Stadtrat und Ortsrat  Stadtrat und Ortsrat  Stadtrat und Ortsrat
           ren verstarb Klaus Dieter Breier.  chanikermeister, war von 1985
           Sein Name ist für viele untrenn- bis 2008 Vorsitzender des CBV,
           bar verbunden mit dem Calen- Mentor der Spieler und auch
           berger Billardverein (CBV), des- +DXSW¿QDQFLHU         HUULFKWHWH
           sen Ehrenvorsitzender er zuletzt  der Landesverband sogar seinen                                                   NEUSTADT
           war. Im Untergeschoss seines  Stützpunkt in Neustadt.  Viele
           Wohnhauses am Fasanenweg  Deutsche Meisterschaften richte-                  Dr. Stefan Birkner
           richtete sich der  Verein in den  te der CBV aus. Gleich zweimal            Ortsrat
           achtziger Jahren häuslich ein  - 1993 und 2003 - wurde dem                                           ENTSCHEIDET.
           und wurde unter Breiers Füh- gebürtigen Bonner das „Grüne
           rung einer der mitgliederstärk- Band“ der Dresdner Bank „für
           sten und erfolgreichsten Billard- hervorragende  Jugendarbeit“
           vereine Niedersachsens. Eine  verliehen. Klaus Dieter Breier
           Mannschaft schaffte es sogar bis  hinterlässt seine Ehefrau, Kinder            Arne Wotrubez (Vorsitzender)     0176 / 214 888 40     arne.wotrubez@fdp-neustadt.de
           in die Bundesliga.        und Enkelkinder.     dgs
   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14