Page 2 - Sammelmappe1.pdf
P. 2

Seite 2 Nr. 1175 vom 18. September 2021                                       NEUSTADT-INFO                             NEUSTÄDTER ZEITUNG AM SAMSTAG



                                                                      CDU und SPD im Rat gleichauf, Grüne



                                                                 legen um fünf Prozent zu, AfD halbiert sich

                            Öffnungszeiten:
                     Mo. bis Do. 8-16 Uhr, Fr 8-12 Uhr
               Anzeigen- und Redaktionsschluss Do. 12 Uhr         Wahlbeteiligung mit knapp 60 Prozent fast so hoch wie vor fünf Jahren

                                  In der Kernstadt                                         kollege aus dem Mühlenfelder
                                                                Fortsetzung von Seite 1
                           erhalten Sie die Neustädter Zeitung   Die Sitzverteilung im neuen Rat  Land, Heinz Günter Jaster, kam
                              Frerk Windmühlenstraße 28         sieht so aus: SPD und CDU haben  auf 1.034 Stimmen. Bei der CDU
                           Tabak Unger in der Mittelstraße 4-5  jeweils zwölf Sitze, die Grünen  fuhr Sebastian Lechner mit 1.810
                          Buchhandlung Biermann, Rundeel 1      gewinnen zwei hinzu und sind  das beste persönliche Ergebnis
                                                                jetzt mit sechs Mandaten ver- ein, der Schneerener Stefan Por-
                Boschstraße 12 •  31535 Neustadt                treten. Für die UWG ändert sich  scha kam auf 1.436, der Hagener
                        Telefon 0 50 32 - 955 123               mit vier Sitzen nichts, die FDP  Frank Hahn auf 1.039. Ebenfalls
            anzeigen@neustaedter-zeitung.de • www.neustaedter-zeitung.de  gewinnt einen Sitz hinzu und ent- über 1.000 Stimmen, genau 1074,
                                                                sendet somit drei  Vertreter. Die  gingen an UWG-Spitzenkandidat
          Heute mit Beilagen von:     Notdienst                 AfD zieht mit zwei Sitzen ein  Willi Ostermann. Noch ist offen,
           Famila • E-Center Hanekamp                           und die neue Partei „Die Basis“  welche Koalition es im neuen Rat
           Trinkgut • Wreesmann • Heka  für Kleintiere          mit einem Sitz.            geben wird. Nachdem die Zusam-
              Expert • Pizzeria Eilvese  im Raum Garbsen, Neustadt,  Mit  Abstand die meisten per- menarbeit von CDU und SPD im
              Jawoll • Multipolster      Seelze und Wunstorf    sönlichen Stimmen holte für die  alten Rat zerbrach, gab es zuletzt
           Edeka Kirchhoff • Rewe • Aldi  Wochenenden und Feiertage
              Lidl • Bosch Kernbach   18. und 19.9.2021         SPD die Eilveserin Christina  eine Kooperation aus CDU, Grü-
                 Netto • Combi                                  Schlicker mit 2.431. Ihr Partei- nen und UWG.
          Prospekte werden von unseren Kunden oftmals  Telefon 0 50 31 - 9 69 69 63
           nur als Teilauflage in unserer Zeitung belegt.  TA Schulz


                                                                Ohne die Grünen läuft nichts im neuen Rat


                                                 ...weil wir hier
                                               ZU HAUSE sind.
                                                                      Koalitionsgespräche stehen an - welches Dreier-Bündnis wird es?
           Verlagsgesellschaft und Druckerei GmbH & Co. KG
                                                               Neustadt (dgs).  Noch ist al- offen. Gespräche mit den anderen  kandidatin Jasmina Cortese. Das  Kooperation eingehen wird, sol-
                5HGDNWLRQ  %RVFKVWUD‰H    ‡       1HXVWDGW
                                                               les offen im neuen Rat. Nach  Parteien sind noch nicht gelaufen.  Warten habe sich aber gelohnt.  len „eventuelle Gespräche“ zei-
                           Erscheint wöchentlich samstags      dem anstrengenden Wahlkampf  „Erstmal die Bundestagswahl ab- „Wir freuen uns sehr, dass wir  gen. „Wir sind grundsätzlich dazu
                 und wird kostenlos an alle erreichbaren Haushalte der Stadt Neustadt
                        PLW GHQ    2UWVWHLOHQ YHUWHLOW  $XÀDJH          ist erst einmal eine kleine  Ver- warten“, lautet die Devise.   beim Stimmenanteil um mehr als  bereit und freuen uns auf eine
                   'UXFN  2SSHUPDQQ 'UXFN  XQG 9HUODJVJHVHOOVFKDIW PEK   &R   schnaufpause angesagt, bevor die  Wiebke Osigus, Parteivorsitzen- 50 Prozent zugelegt haben und  gute und kooperative Zusammen-
                          *XWHQEHUJVWUD‰H          5RGHQEHUJ
                                                               Koalitionsverhandlungen begin- de der SPD, zeigt sich erfreut,  nun ganz klar drittstärkste Kraft  arbeit im Rat“ so Bertram-Kühn.
                     5HGDNWLRQ  &KHIUHGDNWHXU .ODXV 'LHWHU 1OOH  YHUDntw.)
                   'RURWKHH *DGH 6FKQLHWH  GJV   2OLYHU 6HLW]  RV   7RELDV 0DLEDXP  WPD   nen. Hauchdünn liegt die CDU  das Programm und Kandidaten  sind“. Cortese zieht zusammen  „Hochzufrieden zeigt sich der
                         $Q]HLJHQ  /HLWHU -|UJ %OXGDX  YHUDQWZ
               9HUODJ  1HXVWlGWHU =HLWXQJ 9HUODJVJHVHOOVFKDIW XQG 'UXFNHUHL *PE+   &R  .*  nach Stimmen vor der SPD, auf  den breiten Zuspruch der  Wäh- mit Marie Zoey Wolters und Ma- UWG-Vorsitzende Willi  Oster-
                             1HXVWDGW  %RVFKVWUD‰H     3RVWIDFK        die Sitzverteilung hat das aber  ler gefunden haben. Ein Prozent  ria Sinnemann zum ersten Mal in  mann mit dem  Wahlergebnis,
               3HUV|QOLFK KDIWHQGH *HVHOOVFKDIWHULQ  1HXVWlGWHU =HLWXQJ 9HUZDOWXQJV *PE+  keinerlei Auswirkungen.  Beide mehr als vor fünf Jahren holten  den Stadtrat ein und arbeitet dort  auch wenn der Verein trotz eines
                          *HVFKlIWVIKUHU  .ODXV 'LHWHU 1OOH
                    $Q]HLJHQ  XQG 5HGDNWLRQVVFKOXVV  'RQQHUVWDJ        8KU  Parteien haben zwölf Mandate im  die Sozialdemokraten. „Für uns  mit den erfahrenen Mandatsträ- einsatzstarken Wahlkampfs  nur
              9HUODJVJHVHOOVFKDIW XQG 'UXFNHUHL *PE+   &R  .*  5HGDNWLRQ  %RVFKVWUD‰H     neuen Rat. Da eine große Koali- ist dies Auftrag  und Ansporn,  gern  Anja Sternbeck, Manfred  ein halbes Prozent hinzugewon-

                                                               tion derzeit nicht hoch im Kurs  in den nächsten Jahren dieses  Lindenmann und Godehard Kass  nen hat. Die UWG habe sowohl
           Leserbriefe                                         steht, läuft alles auf ein Drei- Votum mit Inhalt und Leben zu  zusammen. Jetzt wollen sie erst  in der Opposition als auch zuletzt
           'LH 5HGDNWLRQ IUHXW VLFK EHU MHGHQ /HVHUEULHI  8P P|JOLFKVW YLHOH /HVHU ]X :RUW NRPPHQ ]XODVVHQ    er-Bündnis hinaus. Klar ist: Ohne  füllen, und dies wird uns auch  einmal in Klausur gehen...  in der Kooperation - anders als
           N|QQHQ .U]XQJHQ YRQ =XVFKULIWHQ Q|WLJ ZHUGHQ  $QRQ\PH RGHU ¿QJLHUWH %ULHIH VRZLH EHOHLGLJHQGH
           7H[WH YHU|IIHQWOLFKHQ ZLU QLFKW  'LH 1HXVWlGWHU =HLWXQJ LVW QLFKW ]XP $EGUXFN YRQ /HVHUEULHIHQ YHU   die Grünen läuft nichts im neuen  bei den kommenden Gesprächen  Kräftig zugelegt hat auch die  vielleicht erwartet - gute  Arbeit
           SÀLFKWHW  'LH 5HGDNWLRQ WUlJW GLH SUHVVHUHFKWOLFKH  DEHU QLFKW GLH LQKDOWOLFKH 9HUDQWZRUWXQJ IU YHU|I
           IHQWOLFKWH =XVFKULIWHQ  :LU EHKDOWHQ XQV YRU  GLH /HVHUEULHIH ]X NU]HQ  8P XQV GLH %HDUEHLWXQJ ]X   Rat.  leiten“, so Osigus. Die Koopera- FDP, die nun drei Vertreter in den  geleistet, betont er.
           HUOHLFKWHUQ  ELWWHQ ZLU XQVHUH /HVHU  LQ LKUHQ %ULHIHQ XQEHGLQJW LKUH 7HOHIRQQXPPHUQ XQG $GUHVVHQ IU   Knapp drei Prozent hat die CDU  tion der SPD mit der CDU im Rat  Rat entsendet. Personalfragen  Besonders freut sich die UWG
           HYHQWXHOOH 5FNIUDJHQ DQ]XJHEHQ
           )U XQYHUODQJW HLQJHVDQGWH 0DQXVNULSWH  %LOGHU  VRQVWLJH 8QWHUODJHQ XQG IU )HKOHU LQ WHOHIRQLVFK   verloren, mit Blick auf den Bun- hielt zwar keine fünf Jahre durch,  sind bereits geklärt: Nicht mehr  über das gute  Abschneiden bei
           DXIJHJHEHQHQ $Q]HLJHQ EHUQLPPW GHU 9HUODJ NHLQHUOHL *HZlKU RGHU +DIWXQJ   destrend sieht die Parteivorsitzen- trotzdem sind die beiden großen  dabei ist  Thomas Iseke, der die  den Ortsratswahlen und die neu
           $X‰HUGHP LVW HV QLFKW P|JOLFK  GLHVH $Q]HLJH NRVWHQORV ]X ZLHGHUKROHQ RGHU GHQ EHUHLWV JH]DKOWHQ
           $Q]HLJHQSUHLV ]X HUVWDWWHQ  $QJHOLHIHUWH )RWRV ZHUGHQ QXU KRQRUDUIUHL YHU|IIHQWOLFKW   de Silvia Luft das Ergebnis aber  Parteien bei anstehenden Themen Ratsarbeit als Fraktionsvorsit- errungenen Mandate in Mardorf
           =XU =HLW JLOW 3UHLVOLVWH 1U      Telefon 0 50 32 / 95 51 23 · Telefax 0 50 32 / 12 21
                                                               durchaus positiv. „Wir haben fünf  von der Stadtentwicklung bis zur  zender über lange Jahre prägte.  und Poggenhagen.  Was die Zu-
                                                               Jahre gute Kommunalpolitik ge- Digitalisierung oft nicht weit aus- Seine Nachfolgerin ist die Hel- sammenarbeit im neuen Rat an-
           Unsere E-Mail Adressen:
           Für Anzeigen:   anzeigen@neustaedter-zeitung.de     macht“, ist sie überzeugt. Gerade  einander.           storferin Ute Bertram-Kühn. Au- belangt, gibt sich die UWG offen.
           Für Redaktion: redaktion@neustaedter-zeitung.de     das Bündnis „Sansibar“ mit Grü- Fest steht: Die Grünen sind das  ßerdem gehören der Fraktion mit  „Wir werden selbstverständlich
           Internet: www.neustaedter-zeitung.de                nen und UWG habe zuletzt Stabi- berühmte  Zünglein an der Waa- Edward-Philipp Pieper und Arne  mit allen reden, außer mit der
                                                               lität bewiesen, so Luft.  Trotzdem  ge. „Die Nacht am Sonntag war  Wotrubez zwei Ratsneulinge an.  AfD und der Basis“, sagt Oster-
           Alle Rechte sind vorbehalten!                       sei ihre Partei nach allen Seiten  kurz“, lacht die grüne Spitzen- Ob die FDP-Fraktion künftig eine  mann.
           'LH :HLWHUJDEH YRQ $Q]HLJHQ XQG 7H[WHQ  GLH YRP 9HUODJ 1HXVWlGWHU =HLWXQJ JHVWDOWHW ZXUGHQ  LVW YHUERWHQ
           ,P )DOOH K|KHUHU *HZDOW RGHU EHL 6W|UXQJ GHV $UEHLWVIULHGHQV VLQG $QVSUFKH MHGHU $UW DQ GHQ 9HUODJ DXVJH
           schlossen.
           NOTFALL-TAFEL                                                 CDU für Neubau einer kommunalen
           Polizei-Notruf 110  •  Polizeikommissariat Neustadt 05032/95590
           Feuerwehr/Rettungsdienst 112  •  Krankentransport 19222
           Ärztedienst: KRH Klinikum Neustadt a. Rbge., Lindenstr. 75, 31535 Neustadt a. Rbge.  Straße westlich der Bahnlinie
           Öffnungszeiten der Praxis: Mittwoch und Freitag 17 bis 21 Uhr; Samstag, Sonntag und Feiertag
           10 bis 14 Uhr und 17 bis 20 Uhr. Der fahrende Bereitschaftsdienst ist erreichbar über
           die Telefonnummer 116 117 zu folgenden Zeiten: Montag, Dienstag und Donnerstag von 19 bis
           7 Uhr; Mittwoch und Freitag von 15 bis 7 Uhr und Samstag, Sonntag und Feiertag von 8 bis 7 Uhr  Auch ein Radweg soll gleich mit eingeplant werden
           Augenärztlicher Notdienst: KRH Klinikum Nordstadt, Haltenhoffstr., 41, 30167 Hannover
           Sa., So., Feiertag, 10 bis 16 Uhr, Mo., Di., Do., 20 bis 22 Uhr, Mi. + Fr., 18 bis 22 Uhr
           DRK Behindertenfahrdienst und Krankenbeförderung: Tel. 05032/3088  Neustadt/Poggenhagen (r/dgs).
           Krankenhaus: Tel. 05032/880                         Wenn die höhengleichen Bahnü-
           Zahnärztlicher Notfalldienst: Hören Sie den AB ihres Zahnarztes ab, dort wird Ihnen die   bergänge an der Moordorfer Stra-
           Telefonnummer für die Notfallbereitschaft genannt.
                                                               ße, der Siemensstraße und am
           Apothekendienst:
                                                               Bahnhof Poggenhagen aufgeho-
           Sa., 18.9.,  Apotheke im Famila, Neustadt, Tel. 05032/303060
                                                               ben und durch Brückenbauwerke
           So., 19.9., Apotheke Blumenau, Blumenau, Tel. 05031/972772
                                                               am Bahnhof Poggenhagen sowie
           Mo., 20.9.,  Apotheke im Medizentrum, Neustadt, Tel. 05032-8940895
                                                               im Bereich der Siemensstraße
           Di., 21.9.,  Anker-Apotheke, Steinhude, Tel. 05033/8402
                                                               ersetzt werden, müsse auch die
           Mi., 22.9.,  Apotheke Bokeloh, Bokeloh, Tel. 05031/12233
                                                               Verkehrsführung zwischen Pog-
           Do., 23.9.,  Holunder-Apotheke, Bordenau, Tel. 05032-66422
                                                               genhagen und Neustadt angepasst
           Fr., 24.9.,  Apotheke am Rathaus, Wunstorf, Tel. 05031-1789700
                                                               werden. Darüber sind sich die
           3ÁHJHGienste:
           Diakoniestation: Albert-Schweitzer-Straße 2, Tel. 05032/5994  Poggenhagener und Neustädter
           0RELOHU 3ÁHJH  XQG *HVXQGKHLWVVHUYLFH  Mandelsloher Str. 2, Tel. 05072/772192  Ortsbürgermeisterinnen, Monika
           Psychosozialer Dienst (Region Hannover), Tel. 0511/30033470
           (Sa., So., Feiertags 12-20 Uhr) Freitags (15-20 Uhr)  Strecker und Melanie Stoy, sowie
           6R]LDOSV\FKLDWULVFKH %HUDWXQJVVWHOOH GHU 5HJLRQ +DQQRYHU  der CDU-Ortsverbandsvorsitzen-
           für Kinder, Jugendliche und deren Familien
           Mo.-Do., 9 bis 15 Uhr und Fr. von 9 bis 12.30 Uhr, Tel. 0511/30033490  de Poggenhagen, Martin Lang-
           E-Mail: beratungsstelle.kjp@region-hannover.de      reder, und Heinz-Jürgen Richter,
           6R]LDOSV\FKLDWULVFKH %HUDWXQJVVWHOOH GHU 5HJLRQ +DQQRYHU IU (UZDFKVHQH  vom CDU-Ortsverband der Kern-
           Mo.-Do. 9-15 Uhr, Fr. -12.30 Uhr, Tel. 0511/61626544
           )UDXHQKDXV +DQQRYHU  Tel. 0511/221102               stadt, einig.
           6HOEVWKLOIHJUXSSH Å9HUZDLVWH (OWHUQ +DQQRYHU XQG 8PJHEXQJ H 9 ´   „Der Bahnübergang Moordor-
           Tel. 0511/3400023
           6HOEVWKLOIHJUXSSH Å5HVSHNW´ für Menschen mit Alkohol- und Medikamentenproblemen,   fer Straße wird durch eine neue
           Tel. 05034-1247 (Herr Gerd Warntjen) oder 05032-64373 (Herr Uwe Beck)   Brücke nördlich des Poggenha-
           Selbsthilfegruppen, KIBIS, Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle im Selbsthilfebe-
           reich, telefonische Sprechzeit dienstags 10.00-12.00 Uhr, Tel. 05032- 9 09 27 76  gener Bahnhofes ersetzt. Damit
           Ambulanter Hospizdienst DASEIN                      ist er für Fußgänger und Rad-
           Sprechstunde dienstags von 15-17 Uhr, Tel. 05032/914507, Nottelefon 0162/6386502  Die CDU-Politiker machen sich ein Bild von den örtlichen Gegebenheiten.  Foto: (r).
           *XWWHPSOHU *HPHLQVFKDIW  Neustadt, Tel. 05032/64178  fahrer nicht mehr passierbar“,
           $QRQ\PH $ONRKROLNHU *UXSSH 1HXVWDGW  Tel. 05032/911925 und Tel. 0511/9805514  erklärt Strecker. Die CDU spricht  Kernstadt aus. Wichtig ist es den  der wichtigsten Verkehrsprojekte  ße zu schaffen, damit die Anwoh-
           19 bis 21 Uhr
           Stadtwerke Störungsdienst: Tel. 05032/89777         sich daher für den Neubau einer  CDU-Vertretern, von vornherein  im Stadtgebiet, so die CDU-Ver- ner nicht abgeschnitten werden
           :DVVHUYHUEDQG *DUEVHQ  Tel. 05137/8799-66           kommunalen Straße westlich  einen Radweg für die neue Straße  treter.             und alle Verkehrsteilnehmer ohne
           Notdienst der Elektroinnung abends und an Sonn- und Feiertagen, Tel. 05032/8916948                         „Das bietet uns die Chance, eine  Umwege zwischen den beiden
           )DOOV GHU +DXVDU]W QLFKW HUUHLFKEDU  5RGHZDOG 6WHLPENH XQG 8PJHEXQJ   der Bahn mit Anbindung an die  mit einzuplanen.
           Ärztliche Bereitschaftsdienstpraxis: Mittelweser-Kliniken GmbH, Krankenhaus   Moordorfer Straße als  Verbin- Die Beseitigung der höhenglei- neue  Verbindung zwischen Sie- Ortsteilen pendeln können“, er-
           Nienburg, Ziegelkampstraße 39, 31582 Nienburg, Tel. 05021/888800
                                                               dung zwischen Poggenhagen und  chen Bahnübergänge sei eines  mensstraße und Moordorfer Stra- gänzt Richter abschließend.
   1   2   3   4   5   6   7